Schwerer Verkehrsunfall auf BAB A3

Brandeinsatz > B3: LKW / Bus auf BAB
Zugriffe 409
Einsatzort Details

BAB3: Fahrtrichtung Frankfurt
Datum 23.09.2020
Alarmierungszeit 12:45 Uhr
Einsatzbeginn: 12:48 Uhr
Einsatzende 15:17 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 32 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter KBI Main-Spessart 2
Mannschaftsstärke 12
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Kreuzwertheim
  • TLF 16/25
  • LF 16/12
Feuerwehr Marktheidenfeld
    Feuerwehr Esselbach
      Feuerwehr Altfeld
        Feuerwehr Waldaschaff
          Feuerwehr Hafenlohr
            THW Ortsverband Marktheidenfeld
              Fahrzeugaufgebot   TLF 16/25  LF 16/12
              Brand

              Einsatzbericht

              Die FF Kreuzwertheim wurde zu einem THL5 - Verkehrsunfall mit mehreren LKW, Person eingeklemmt - auf die Bundesautobahn A3 in Fahrtrichtung Frankfurt zur Brandbekämpfung nachalarmiert. Dort ist ein LKW am Stauende auf einen Sattelzug aufgefahren und hatte diesen auf zwei weitere Fahrzeuge geschoben. Der Fahrer des LKW wurde dabei in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und das beide LKW gerieten in Brand. Dieser breitete sich auf eine Lärmschutzwand aus.

              Der Fahrer des LKW überlebte den Unfall leider nicht. Zwei weitere Personen erlitten leichte Verletzungen.

              Die Hauptaufgabe unserer Wehr, die die Unfallstelle von außerhalb der Autobahn angefahren ist, lag in der Brandbekämpfung der Lärmschutzwand, sowie in der Unterstützung bei den Nachlöscharbeiten an den verunfallten LKW.

              Galerie: