PKW brennt nach Unfall mit LKW

Brandeinsatz > B3: LKW auf BAB (Person in Gefahr)
Zugriffe 606
Einsatzort Details

BAB3: Fahrtrichtung Frankfurt
Datum 16.03.2021
Alarmierungszeit 09:26 Uhr
Einsatzbeginn: 09:31 Uhr
Einsatzende 10:58 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 32 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter KBM AB-Land 2-3
Mannschaftsstärke 11
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Kreuzwertheim
  • TLF 16/25
  • LF 16/12
Feuerwehr Marktheidenfeld
    Feuerwehr Altfeld
      Feuerwehr Waldaschaff
        Feuerwehr Weibersbrunn
          Feuerwehr Dammbach
            Fahrzeugaufgebot   TLF 16/25  LF 16/12
            Brand

            Einsatzbericht

            Am Vormittag wurde die FF Kreuzwertheim auf die Bundesautobahn A3 alarmiert. Gemeldet war ein PKW-Unfall mit einem LKW in Fahrtrichtung Würzburg. Noch während der Anfahrt wurde der Einsatzort korrigiert. Dieser lag zwischen den Anschlusstellen Rohrbrunn und Altfeld, allerdings in Fahrtrichtung Würzburg. Daher wurden die örtlich zuständigen Wehren aus dem Landkreis Aschaffenburg direkt nachalarmiert. Auch das Einsatzszenario änderte sich, da der PKW nach dem Unfall in Brand geraten war.

            Um schnellstmöglich eingreifen zu könne, sicherte die Feuerwehr Marktheidenfeld die linke und mittlere Spur in Fahrtrichtung Frankfurt, so dass unser Tanklöschfahrzeug den Erstangriff über die Mittelleitplanke führen konnte. Die kurz darauf eintreffenden Wehren bauten einen Löschangriff mit Schaum auf, so dass ein schneller Löscherfolg verzeichnet werden konnte.

            Für die eingeklemmte Person im verunfallten PKW kam allerdings jede Hilfe zu spät. Da auch der Auflieger des LKW in Brand geraten und mit Metallschrott geladen war, mussten noch langwierige Nachlöscharbeiten durchgeführt werden. Diese übernahmen die örtlich zuständigen Wehren, so dass wir aus dem Einsatz ausgelöst werden konnten.

            Galerie: