LKW stürzt auf Radweg

Techn. Hilfe > THL4: LKW / Bus (leer), Person eingeklemmt
Zugriffe 628
Einsatzort Details

St2315: Kreuzwertheim - Hasloch
Datum 16.03.2021
Alarmierungszeit 11:20 Uhr
Einsatzbeginn: 11:21 Uhr
Einsatzende 12:23 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 3 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter Stv. Kommandant Hasloch
Mannschaftsstärke 11
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Kreuzwertheim
  • ELW 1
  • TLF 16/25
  • LF 16/12
Feuerwehr Wertheim
    Feuerwehr Hasloch
      Feuerwehr Altfeld
        Feuerwehr Faulbach
          Feuerwehr Oberndorf
            Fahrzeugaufgebot   ELW 1  TLF 16/25  LF 16/12
            THL

            Einsatzbericht

            Unmittelbar nach Einsatzende des PKW-Brandes folgte ein zweiter Alarm für die FF Kreuzwertheim. Mit dem Einsatzstichwort THL4: LKW umgestürzt, Fahrer eingeklemmt wurden wir auf die Staatsstraße 2315 in Richtung Hasloch alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle ergab sich folgendes Bild: ein LKW war von der Fahrbahn aufs Bankett abgekommen. Daraufhin war der LKW eine Böschung hinabgekippt und lag auf dem unterhalb vorbeiführenden Rad- und Fußweg.

            Da der Fahrer lediglich in seinem Führerheus eingeschlossen und nicht eingeklemmt war, konnte dieser zügig durch die Windschutzscheibe befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Parallel wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen und die Fahrbahn gereinigt. Die Bergung des Unfall-LKW wird eine Spezialfirma am Folgetag übernehmen.

            Galerie: